Immobiliensuche ‐ Einfach mal einen anderen Weg gehen

Diesen Beitrag teilen:

Einer unserer Kunden war bereits seit über einem Jahr auf Immobiliensuche und hat schon oft gedacht das neue Heim gefunden zu haben. Jedoch war dann ein anderer Interessent schneller, hat mehr geboten oder war besser vorbereitet. Eine Situation in der sich zahlreiche Kaufinteressenten wieder‐ finden, denn die Immobiliensuche ist schwerer denn je und der Markt umkämpft wie nie zuvor. Das liegt zum einen an den weiterhin niedrigen Zinsen und zum anderen an den wenigen Immobilienangeboten, die in den bekannten Portalen gelistet werden. Daher ist die logische Konsequenz, dass die Preise nur eine Richtung kennen und Monat um Monat auf ein neues Rekordniveau klettern. Hat man noch 2015 ein Reiheneckhaus in Mettmann für rund EUR 300.000 erhalten, so muss man heute ‐ je nach Ausstattung ‐ mit dem Doppelten rechnen. Selbst wenn der „Startpreis“ unter EUR 600.000 liegt, so wird es oft durch zahlreiche Kaufinteressenten (oft weit jenseits der 100 Anfragen in den ersten drei Tagen) im Rahmen eines nicht geplanten Bieterverfahrens nach oben getrieben.

Wie gelangt ihr an euer neues Eigenheim?

Wir haben fünf Tipps für euch zusammengestellt, darunter sogar eine einmalige Aktion, bei der wir euch tatkräftig unterstützen

1. Wie sieht unser Budget aus?

Noch bevor ihr euch auf die Immobiliensuche macht, solltet ihr euch mit eurer Hausbank oder mit einem Finanzierungsvermittler zusammen setzen und schauen, in welche Richtung ihr euch orientieren könnt. Dabei ist nicht allein das Eigenkapital und Einkommen ausschlaggebend, sondern auch der monatliche Wert, den ihr investieren wollt. Das bedeutet, ihr solltet euch überlegen, welche Rate ihr regelmäßig zahlen könnt. Sind diese Parameter geklärt und ihr seid euch über eure Möglichkeiten im Klaren, dann kann die Reise losgehen.

Hier könnt ihr schauen, wieviel Haus ihr euch leisten könnt: Budgetrechner

2. Was suchen wir und wo?

Soll es ein Haus oder eine Wohnung sein? Wie sollte diese beschaffen sein? Und vor allem: wo wollt ihr in Zukunftwohnen? Je flexibler ihr bezüglich des Wohnortes seid, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass ihr etwas passendes findet. Definiert aber auch „Must‐Haves“ und absolute „K.O. Kriterien“. Darf es eine Immobilie mit großem Renovierungsbedarf sein oder lieber ein Neubau? Erst wenn diese Punkte geklärt sind, geht ihr auf die Suche nach geeigneten Objekten auf den bekannten Internetportalen, wie z.B. ImmobilienScout24 und EbayKleinanzeigen.

3. Wie erfahren wir von neuen Immobilienangeboten?

Nun wisst ihr, wie euer Objekt sein soll und was es kosten darf. Damit ihr nicht ständig in die Immobilienportale schauen müsst, hinterlegt ihr am besten eure Suchkriterien. Hier könnt ihr eure Zielregion, die Größe des Grundstücks und der Wohnfläche sowie euren Wunschpreis angeben. Achtet dabei auf „psychologische“ Zielmarken, arbeitet also mit vollen Einhunderter oder Fünfziger Beträgen. Ist das Gesuch einmal eingerichtet, erfahrt ihr automatisch von neuen Inseraten und könnt schnell reagieren.

Auch bei uns könnt ihr einen Suchauftrag hinterlassen. Mehr Informationen gibt es hier: Suchauftrag

4. Welche Unterlagen sollten wir vorbereiten?

Jetzt kennt ihr euer Budget, wisst was ihr sucht und habt entsprechende Gesuche hinterlegt. Damit ihr schnell agieren könnt, ist es von Vorteil alle Unterlagen, die eine Bank für ein Kaufangebot benötigt, bereit zu haben. Eine entsprechende Liste der Dokumente erhaltet ihr auf Anfrage bei eurer Bank oder natürlich gerne auch von uns. Dazu zählen beispielsweise die letzten drei Gehaltsnachweise, ein Eigenkapitalnachweis, Lebensversicherungsdokumente oder Kreditverträge. Die Objektunterlagen erhaltet ihr vom Verkäufer bzw. Makler. Durch diese Vorbereitung könnt ihr im Ernstfall dem Berater alles digital zur Verfügung stellen und dieser kann direkt starten ‐ hier passt das Sprichwort: Zeit ist Geld.

Hier findet ihr eine Übersicht aller benötigen Unterlagen: Unterlagen Baufinanzierung

5. GEHEIMTIPP: Wie kaufen wir unser Objekt ohne Makler?

Trotz aller Bemühungen, aller Gesuche und Maklerkontakte kein passendes Objekt in Sicht? Und eigentlich wollt ihr bei den hohen Hauspreisen die Maklergebühr sparen? Dann haben wir für euch einen absoluten Geheimtipp und bieten sogar unsere kostenfreie Hilfe an:

Macht es wie unser Kunde. Wie Eingangs beschrieben, suchte dieses junge Paar nach einer Immobilie und nahm schließlich das „Heft“ selbst in die Hand. Dieses Erfolgsmodell ist einfach und genial zugleich: Die Eheleute haben ihr Hochzeitsfoto genommen und einen Flyer gestaltet. „Junges Paar sucht Eigenheim“. Ein paar nette Worte, eine kurze Vorstellung und ab in den Druck. „Mit den Flyern in der Hand haben wir uns einfach in die Siedlungen begeben, in denen wir uns vorstellen konnten zu wohnen. Wir haben uns also unseren Wohnort selbst ausgesucht“. Dabei lernten die Beiden auch die Umgebung kennen und kamen mit zahlreichen „Nachbarn“ ins Gespräch. Nach etwa 100 verteilten Flyern wurden drei potenzielle Verkäufer vorstellig. „Zwei Häuser waren einfach zu teuer, aber ein Haus hat direkt gepasst!“

Es wurde eine Doppelhaushälfte, dessen Eigentümer über einen zeitnahen Verkauf nachgedacht haAe aber nicht genau wusste, wie er es angehen sollte. Ob mit Makler oder lieber eigenständig, zu welchem Preis verkaufen und wie geht man mit den zahlreichen Interessenten um? Das sind einige der Fragen die auf der Verkäuferseite häufig auftreten können. „Da kam der Flyer des sympathischen jungen Paares genau richtig“. Man einigte sich auf einen für beide Seiten guten Preis und hat den Verkauf abgewickelt.

Für unseren Kunden ging somit ein Traum in Erfüllung und sie haAen sich ihren Wohnort selbst ausgesucht.

Positiver Nebeneffekt dieser Aktion:
Kaufpreis ohne Bieterverfahren
=> somit rund EUR 50.000 gespart
Keine Maklerkosten
=> somit 2,38 % bis 4,76 % vom Kaufpreis
(zwischen EUR 11.900 und EUR 23.800) gespart
durch diese Einsparungen in Höhe von 61.900,‐€ / 73.800,‐ €)
=> direkt die Renovierungskosten finanziert

Eine tolle Idee, oder?

Das finden wir auch und deswegen bieten wir euch unsere kostenfreie Unterstützung für eure ganz eigene Flyeraktion. Kommt mit eurem Partner, euren Kindern und Haustieren vorbei und lasst von unserem professionellen Fotografen ein sympathisches Foto von euch schießen. Anschließend gestalten wir gemeinsam den Flyer.

Nur verteilen müsst ihr ihn selbst.

Habt ihr Lust dieses Angebot zu nutzen?

Dann schreibt eine EMail an flyer@lebenswert.nrw oder meldet euch telefonisch unter: 02104‐13 90 620

Mehr Inhalte

Scroll to Top

Fragen?